Der Arbeitskreis "Schule-Wirtschaft" im Landkreis bietet einen besonderen Elternabend an. Er möchte Eltern von Kindern ab der siebten Klasse Tipps zur Berufswahl ihrer Kinder geben. Der Informationsabend findet am Donnerstag, 21. November, in der Ganztagesstätte "Silberfisch" am Schulzentrum Haßfurt statt und beginnt um 18 Uhr.

"Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann!" Von den ersten Berufswünschen ist es oft ein langer Weg bis zur tatsächlichen Berufswahl. Orientierung können Praktika, Berufsmessen sowie die Schulen und ihre Bildungspartner in der Berufsorientierung geben. Aber auch die Eltern haben einen großen Einfluss darauf, welchen Beruf ihre Kinder ergreifen. Sie sind wichtige Unterstützer und Begleiter und prägen mehr oder weniger bewusst die beruflichen Vorstellungen und Erwartungen. "Daher ist es wichtig, sie als Partner ins Boot zu holen", so Schulrätin Susanne Vodde, die mit Katharina Hoff den Arbeitskreis "Schule-Wirtschaft" leitet.

Zu dem Infoabend sind nicht die Jugendlichen selbst, sondern ihre Eltern eingeladen. Bei dem Treffen sollen Herausforderungen und Potenziale thematisiert werden. Im Fokus steht die Frage: "Wie erkenne ich die Stärken meiner Kinder und wie kann ich sie bei der Berufswahl unterstützend begleiten?" Antworten geben Fachleute aus Schule, Wirtschaft, Agentur für Arbeit, bfz Schweinfurt und AOK.

Anmeldung unter www.schulewirtschaft-bayern.de. red