Der Turnverein "Eichenkranz" (TVE) Gehülz hat nach längerer Pause wieder das Deutsche Sportabzeichen (DSA) in den eigenen Reihen abgenommen. Zur Auszeichnung der elf erfolgreichen Sportler war auch BLSV-Sportabzeichenreferent Harald Kaiser gekommen um den erfolgreichen Sportlern, aber auch den beiden Übungsleitern, Timo Weber und Hubertus Reich, zu gratulieren und zu danken, denn sie haben beim TVE das DSA wiederbelebt.
Hubertus Reich betreut seit 2011 eine Laufgruppe beim TVE. Aus ihr kam der Wunsch, wieder ein Sportabzeichen abzulegen, nachdem längere Zeit die Betreuung eingestellt wurde, weil kein Interesse bestand. Außerdem war Reich auch berufsbedingt länger abwesend. "Durch die wieder aufgenommenen Trainingseinheiten haben wir die neuen Aktivitäten aktiv beworben und auch Nicht- Vereinsmitglieder animiert", erklärt der Trainer Reich.
Seit einiger Zeit gibt es nun wieder 15 bis 20 Sportbegeisterte, die sich den Prüfungen des DSA stellen. Großen Anteil daran hat Übungsleiter Timo Weber. Er ist schon seit 1992 Übungsleiter in der Sparte Kinderturnen und seit 2000 allgemeiner Übungsleiter für Inline Kurse.
Beide bieten Training zum DSA im Monat Mai von 18 bis 19 Uhr in der alten Schulturnhalle in Gehülz jeden Montag an und ab Juni jeden Montag von 18 Uhr bis 19 Uhr auf dem Sportgelände des Schulzentrums in Kronach. Auch der von ihnen betreute "Lauf 10" erfreut sich großer Beliebtheit.
Die erfolgreichen elf Sportler die mit dem DSA ausgezeichnet wurden waren vom TVE: Hubertus Reich, Timo Weber, Klaus- Peter Lang, Reinhard Weber, Melanie Kropf, Jasmin Neubauer, Heinrich Dauer, Tobias Gleichmann, Christian Geck, Hartmut Neubauer, Dr. Martin Hauck. eh