"Aus jedem Nichtschwimmer ein Schwimmer und aus jedem Schwimmer ein Rettungsschwimmer": Frei nach diesem Motto organisierte die Wasserwacht Ebermannstadt den Tag des Abzeichens.
Am Vormittag war das Ferienprogramm der Stadt Ebermannstadt zu Gast. Bei dieser Aktion konnten die elf Kinder verschiedene Schwimmabzeichen ablegen, aber auch den Umgang mit den Rettungsmitteln erproben sowie außerdem die Ausrüstung erkunden.
In den viereinhalb Stunden hatten die Ferienkinder aber auch viel Spaß, den sie zusammen erlebten, etwa bei gemeinsamen Spielen oder dem eigens kreierten "EbserMare Ferienprogramm Retterabzeichen", das anschließend verliehen wurde.
Um 14.30 Uhr wurden dann die Kinder sowie die beiden Betreuer verabschiedet und bei bestem Wetter begann der Tag des Abzeichens für die Allgemeinheit.
Von 14.30 bis um 18 Uhr konnten Schwimmabzeichen wie etwa das Seepferdchen, das Jugendschwimmabzeichen oder der Seeräuber abgelegt werden. Um die Attraktivität zu steigern und die Kinder und aber auch Erwachsenen vom Wasser zu begeistern, waren an diesen Tag alle Abzeichen, die abgelegt wurden, kostenlos.
Stress pur bedeutete dieser Aktionstag für die Ebermannstadter Helfer, denn an diesem Tag sind insgesamt 118 Schwimmabzeichen abgenommen. worden Das bedeutet: 118 Schwimmabzeichen, die die Schwimmfähigkeit verbessern und zeigen, wie hoch das Interesse am Schwimmen ist.
Enorm dankbar ist der Vorstand der Rettungsschwimmer aber vor allem den acht Helfern, die bei sehr heißen Temperaturen durchhielten. Philipp Nützel