Auf Zeitreise in die Welt der Rhönbewohner vor über 100 Jahren können sich alle Interessierten am Sonntag, 4. August, begeben: Ab 15.15 Uhr findet die nächste öffentliche Führung in den Museen Schloss Aschach statt. Hierbei steht das Volkskundemuseum mit kleiner Butterbrotverkostung im Mittelpunkt. Die inszenierten Wohn- und Arbeitsräume in der Ausstellung geben einen besonderen Einblick in den Alltag der früheren Bewohner. Was damals in den Stuben der Rhönbauern auf den Tisch kam, wie die Alltags- und Festtagskleidung aussah und welche Feste die Menschen feierten, erfahren die Besucher bei einem Rundgang durch das Volkskundemuseum. Die Führung dauert eine Stunde. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, es ist ausschließlich der Museumseintritt zu entrichten. Eine Anmeldung unter Tel.: 09708/704 188 20 sowie per E-Mail (schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de) ist möglich. Unser Foto zeigt einen Blick in das Volkskundemuseum. Foto: Jens Englert