Burgkunstadt — Die Anmeldung zur Aufnahme in die 5. Klasse der Realschule Burgkunstadt erfolgt für das kommende Schuljahr vom 11. bis 13. Mai und am Freitag, 15. Mai.
Das Sekretariat ist während der Anmeldewoche von Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr besetzt. Am Freitag kann die Anmeldung in der Zeit von 8 bis 12:00 Uhr vorgenommen werden. Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Grundschule, die im Übertrittszeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht einen Notendurchschnitt von 2,66 oder besser erreicht haben, werden direkt aufgenommen.

Probeunterricht

Wird dieser Notendurchschnitt nicht erreicht, so ist die Anmeldung zu einem Probeunterricht erforderlich, der von Dienstag, 19. Mai, bis Donnerstag, 21. Mai, stattfindet. Schüler, die am Probeunterricht teilnehmen, müssen in der Grundschule von den Eltern entschuldigt werden.
Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Mittelschule werden direkt in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule aufgenommen, wenn sie im Jahreszeugnis in den Fächern Deutsch und Mathematik einen Notendurchschnitt von 2,5 oder besser nachweisen können. Für diese Jahrgangsstufe findet kein Probeunterricht statt. Eine Voranmeldung in der Zeit vom 11. bis 13. Mai und am 15. Mai unter Vorlage des Zwischenzeugnisses ist erforderlich.
Zur Einschreibung sind mitzubringen: Geburtsurkunde, Übertrittszeugnis (bzw. Zwischenzeugnis), evtl. Sorgerechtsbeschluss. Bei geschiedenen/getrennt lebenden Eltern muss das Einverständnis des zweiten Erziehungsberechtigten vorgelegt werden.
Auf der Homepage der Realschule (www.rsbuku.de.) finden Ineressierte einen Link zur Online-Anmeldung und können bereits vorab den Anmeldebogen und weitere Formulare (Erfassungsbogen für die Bus- oder Zugfahrkarte) ausfüllen. Mit den ausgedruckten Anträgen kommt man dann zu den Anmeldezeiten in das Sekretariat. Selbstverständlich ist eine Anmeldung auch ohne den Onlineausdruck möglich.
Die Schulleitung steht für Auskünfte auch telefonisch gerne zur Verfügung. red