Für das Volksbegehren "Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern", Kurzbezeichnung "Rettet die Bienen!", können Bürger sich in die Listen eintragen von Donnerstag, 31. Januar , bis Mittwoch, 13. Februar. Während dieser Zeit besteht die Möglichkeit, sich in die ausliegenden Eintragungslisten im Einwohnermeldeamt (Frobeniusstr. 2, 1. Stock, Zimmer 36, 97762 Hammelburg) zur Unterstützung des Volksbegehrens einzutragen, teilt die Stadt Hammelburg mit.

Zur Eintragung für das Volksbegehren sind alle deutschen Staatsbürger zugelassen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Bayern begründet haben und nicht vom Stimmrecht ausgeschlossen sind. Grundsätzlich kann sich jeder Stimmberechtigte nur in einem Eintragungsraum des Eintragungsbezirks eintragen, in dessen Wählerverzeichnis er oder sie geführt wird oder einen Eintragungsschein besitzt.

Wer sich im oben genannten Zeitraum nicht in Hammelburg aufhält, kann sich mit einem Eintragungsschein in einem beliebigen Eintragungsraum in ganz Bayern eintragen. Bürger mit körperlicher Behinderung oder Krankheit (mit eidesstattlicher Versicherung) können damit eine Hilfsperson beauftragen.

Beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes besteht bis zum 13. Februar die Möglichkeit, einen Eintragungsschein (§ 69 LWG) zu beantragen. Der Antrag hierfür ist schriftlich zu stellen. Nähere Informationen können auch beim Einwohnermeldeamt erfragt werden.

Eintragen können sich die Bürger am Donnerstag, 31. Januar, von 8 bis 16 Uhr; Freitag, 1. Februar, von 8 bis 12 Uhr, Samstag, 2. Februar, von 10 bis 12 Uhr, Montag, 4. Februar, von 8 bis 12 und von 13 bis 17.30 Uhr, Dienstag, 5. und Mittwoch, 6. Februar, von 8 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr, Donnerstag, 7. Februar von 8 bis 16 Uhr, Freitag, 8. Februar, von 8 bis 12 Uhr, am Samstag, 9. Februar von 10 bis 12 Uhr, Montag, 11. Februar, von 8 bis 12 und von 13 bis 20 Uhr, Dienstag, 12. Februar, und Mittwoch, 13. Februar, von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr. red