Der Namenstag des Heiligen St. Martin fällt auf den 11. November (Martinstag), den Tag der Grablegung Martins. Zahlreiche Bauernregeln für diesen Kalendertag, der nach dem Julianischen Kalender auf den Winteranfang am 10. November folgt, treffen Aussagen über die Witterungssituation des kommenden Winters, heißt es im Internet-Lexikon Wikipedia.
Der Martinstag wird in vielen Gebieten mit Umzügen und anderem Brauchtum begangen. Da Martins Leichnam in einer Lichterprozession mit einem Boot nach Tours überführt wurde, feiern vor allem die Kindergärten ein "Laternenfest". Auch im Landkreis Bad Kissingen sind viele Veranstaltungen geplant.

Der Martinszug findet am Freitag, 10. November, statt. Die kleinen und großen Teilnehmer treffen sich um 17.15 Uhr am Kindergarten.

Die Martinsandacht wird am Freitag, 10. November, um 17 Uhr in der Kirche gefeiert. Anschließend folgt der Umzug.

In Bad Brückenau findet am Freitag, 10. November, ein ökumenischer Martinszug statt. Der Zug setzt sich um 17.30 Uhr am Marktplatz in der Stadt in Bewegung.

Bad Kissingen  — Der Sinnberg-Kindergarten veranstaltet am Montag, 13. November, seinen Martinszug. Beginn ist um 17.30 Uhr an der Erlöserkirche.

In Ebenhausen wird St. Martin am Freitag, 10. November, gefeiert. Beginn ist um 17 Uhr in der Kirche mit der Aufführung der Kinder. Danach ziehen die Teilnehmer gemeinsam mit Laternen und Musik zum Kindergarten. Dort können sich alle noch stärken. Der Erlös kommt dem Action Kindergarten Ebenhausen zugute.

Der Martinszug in Eltingshausen startet und endet am Freitag, 10. November, am Kindergarten. Die Teilnehmer treffen sich um 17.30 Uhr.

Der Martinszug findet am Freitag, 10. November, statt. Treffpunkt ist am Haus für Kinder. Der Zug beginnt mit dem Laternentanz der Großen, anschließend zieht der Lichterzug durch das Dorf. Zum Abschluss wird an alle Kinder der Martinsweck verteilt, auch für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Die Kindertagesstätte Pusteblume veranstaltet für alle Gauaschacher am Freitag, 10. November, den Martinszug. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr zur Andacht in der Kirche, danach startet der Laternenzug zur Sporthalle. Dort können sich die Teilnehmer stärken.

Das Martinsspiel mit Kindersegnung beginnt in Haard am Freitag, 10. November, um 17.30 Uhr in der Kirche. Anschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen zum Kindergarten, dort kommen die Teilnehmer zusammen und können sich stärken.

Der Kindergarten Hassenbach veranstaltet am Freitag, 10. November, den traditionellen Martinszug. Beginn ist um 17 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche. Anschließend führt der Zug durch das Dorf bis zum Gemeindehaus. Hier wartet auf die Teilnehmer ein kleiner Imbiss.

Der Vereinsring Kleinwenkheim veranstaltet für alle Kinder und ihre Eltern am Freitag, 10. November, einen Martinszug. In diesem Jahr nimmt der Kindergarten Brünn am Umzug teil. Die Martinsandacht wird vom Kindergarten gestaltet und findet um 18 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche Kleinwenkheim statt. Anschließend startet der Laternenumzug unter musikalischer Begleitung des Musikvereins durch das Dorf. Im Anschluss können sich die Teilnehmer im Vereinsheim stärken.

Am Freitag, 10. November, veranstaltet der Kindergarten St. Maria-Magdalena einen Martinsumzug mit Reiter und Jugendblasorchester. Beginn ist um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche, den die Erzieherinnen mit den Kindergartenkindern vorbereitet haben. Nach dem Gottesdienst ziehen Kinder und Eltern mit St. Martin durch Münnerstadt; musikalisch begleitet wird der Umzug durch das Jugendblasorchester Münnerstadt. Über die Kirchgasse, und Riemenschneiderstraße geht es zum Marktplatz, weiter über die Veit-Stoss-Straße, die Kapellengasse, Anger, Hafenmarkt und Deutschherrnstraße zum Kindergarten. Unterwegs gibt es Stationen, an denen gemeinsam gesungen wird. Am Kindergarten gibt es diverse Snacks.

In Nüdlingen findet der Martinszug am Freitag, 10. November, statt. Beginn ist um 17 Uhr vor der Pfarrkirche.
Die Martinsfeiern im Oberen Sinngrund finden statt am Donnerstag, 9. November, in Riedenberg und am Freitag, 10. November, in Wildflecken und Oberbach. In Riedenberg ist um 16.30 Uhr die Martinsfeier in der Kirche, anschließend ist Martinszug. In Oberbach beginnt die Martinsfeier am Freitag um 17 Uhr. Treffpunkt ist am "Haus des Gastes" an der Bühne. Die Martinsfeier mit anschließendem Martinszug in Wildflecken startet um 17 Uhr auf dem Rathausplatz.

Die St.-Martins-Feier des Kindergartens Oberleichtersbach ist am Freitag, 10. November, und beginnt um 17.30 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche, anschließend findet der Martinszug zum Kindergarten statt.

In Oerlenbach ziehen die Kinder am Freitag, 10. November, mit ihren Laternen durch den Ort. Beginn ist um 17.30 am Kindergarten.

Am Kindergarten in Poppenroth treffen sich am Freitag, 10. November, alle Laternenträger, die am Martinszug teilnehmen wollen. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Kindergartenkinder, das Team, der Elternbeirat und die Vorstandschaft des Kindergartens St. Josef Reichenbach veranstalten am Freitag, 10. November, den Martinszug. Beginn ist um 17.30 Uhr mit einer kurzen Wortgottesdienstfeier in der St. Michaelskirche. Danach geht der Zug zum Kindergarten, wo auch der Abend gemütlich ausklingt. Der Zug teilt sich wie folgt auf: Hinter dem St. Martin laufen die Kindergartenkinder mit ihren Eltern und Geschwistern, danach die Musikkapelle und anschließend alle weiteren Besucher. Für das leibliche Wohl sorgt der Elternbeirat.

Die St.-Martins-Feier beginnt in Rottershausen am Samstag, 11. November, um 17 Uhr mit einer Andacht in der Kirche. Anschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen zum Kindergarten.

Die Martinsfeier des Kindergartens Schondra findet am Freitag, 10. November, statt. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Kirche.

In der Kirche in Stangenroth wird am Freitag, 10. November, um 17 Uhr ein Gottesdienst zu St. Martin gefeiert. Danach führt gegen 17.30 Uhr der Martinszug zum Kindergartengelände.

Die Martinsandacht in Steinach ist für Freitag, 10. November, um 17 Uhr anberaumt. Im Anschluss findet der Umzug statt.

Die Martinsfeier in der Kirche findet am Freitag, 10. November, um 16.45 Uhr statt. Es folgt der Laternenzug zum Kindergarten mit anschließender Verköstigung.

In der Dreieinigkeitskirche findet am Freitag, 10. 11., eine Andacht zu St. Martin mit dem Kindergarten statt. Beginn ist um 17 Uhr. lue/sek