Gerhard Zösch ist durch sein Engagement bei der CSU weithin bekannt. Am Mittwoch wurde er 70 Jahre und feierte mit Staatsministerin Dorothee Bär, Landtagsabgeordnetem Steffen Vogel, Landrat Wilhelm Schneider und Bürgermeister Bernhard Ruß (SPD). Zösch trat 1974 der CSU bei und wurde gleich in den Vorstand des Ortsverbands gewählt - wo er seit zehn Jahren Vorsitzender ist. 35 Jahre ist er im Gemeinderat. Zösch ist seit 2002 Zweiter Bürgermeister. Viel engagierte er sich als Seniorenbeauftragter und heute als Leiter des Seniorenkreises. Seit 1996 ist Gerhard Zösch Kreisrat (heute Sprecher der CSU-Kreistagsfraktion), ferner ist er ehrenamtlicher CSU-Kreisgeschäftsführer. Geehrt wurde er mit der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze und mit der silbernen Raute des CSU-Kreisverbands. Zösch ist aktiv in Sander Vereinen; einst stand er im Tor für den FC Sand. Hier war er von 1987 bis 1996 Vorsitzender. Da spielte der FC in der Landesliga, man nahm ein drittes Spielfeld in Angriff. 2009 wurde Zösch zum FC-Ehrenmitglied. cl