Im zäh fließenden Berufsverkehr, der sich am späten Freitagnachmittag im Bereich der Anschlussstelle Bamberg-Ost gebildet hatte, fuhr der 55-jährige Fahrer eines Audi-SUV auf den vor ihm abbremsenden Seat einer 31-Jährigen auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde dieser noch auf den Pkw einer 18-jährigen Fahrerin aufgeschoben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf insgesamt 12 000 Euro geschätzt.