Eine 50-jährige VW-Fahrerin fuhr am Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, auf der Kreisstraße KG 6 von Eltingshausen in Richtung Reiterswiesen. Ein 37-jähriger Mann fuhr mit seinem Audi hinter ihr und scherte zum Überholen aus. Als er auf Höhe des VW war, lief der VW-Fahrerin ein Reh in die Beifahrerseite. Vor lauter Schreck zog diese das Fahrzeug nach links und stieß mit dem Audi zusammen. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls nach links von der Fahrbahn gedrängt, stieß mit einem Straßenschild zusammen und kam in einem Feld zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 16 000 Euro. Das verletzte Reh musste durch einen Schuss aus der Dienstpistole erlöst werden. pol