Die Jubelkonfirmanden liefen am Sonntag Rogate zur St.-Roswinda-Kirche und 25 feierten, dass sie vor 25, 50, 60, 65, 70 und Babette Gotschy vor 80 Jahren bei der Konfirmation Ja gesagt haben zu ihrer Taufe: "Ja, ich will zu Gott gehören, ihm in Leid und Glück vertrauen. Genau wie die Jünger Jesu werden nicht alle unsere Wünsche in unserem Leben erfüllt, aber Gott erfüllt treu alle seine Verheißungen."

Der Posaunenchor unter Leitung von Frank Hammon, die Chorgemeinschaft unter Leitung von Katharina Rain und jeder, der da war, bereicherte den Gottesdienst. Die fröhlich-festliche Stimmung war im Gottesdienst und auch am Nachmittag im Gasthaus am Dorfbrunnen beim Kaffeetrinken zu spüren. Ein Jubelkonfirmand kam aus Schweden, ein anderer aus Köln und aus vielen Orten Bayerns. Gottes Segen fürs eigene Leben zu empfangen wie vor langer Zeit bei der Konfirmation und die Gruppe zu treffen, mit der man damals den "kirchlichen Unterricht" erlebte, das war für alle ein besonderer Tag. see