Die Firma Scholz in Gundelsdorf spendete erneut 2500 Euro an "1000 Herzen für Kronach". Die Initiatoren der Benefizaktion, Herta und Gerhard Burkert-Mazur, zeigten sich dankbar für die langjährige Unterstützung. Die Firma Horst Scholz als Hersteller von High-Tech in Kunststoff habe schon mit insgesamt über 17 000 Euro Not leidenden Bürgern im Landkreis Kronach geholfen. Das Unternehmen sei ein großer Förderer der Benefizaktion.

Heinz Hausmann schilderte einige Situationen, wo 1000 Herzen kurzfristig, unkompliziert und unbürokratisch helfen kann und geholfen hat. Der Höchstbetrag für eine Person beträgt 100 Euro und die gibt es nur alle zwei Jahre.

Geschäftsführende Gesellschafterin Gertrud Ebert betonte, dass die Firma Scholz und ihre Mitarbeiter eine Ader für das Soziale hätten. Viele Mitarbeiter seien selbst ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden und Kirchen engagiert. Deshalb wisse man ehrenamtliches Engagement zu schätzen. "Dazu zählt auch die ehrenamtliche Tätigkeit bei 1000 Herzen, da wissen wir, dass die Spende zu 100 Prozent bei Berechtigten, die Hilfe benötigen, ankommt." eh