Das Gebet für die Region findet am kommenden Montag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum statt. Es wird von Protestanten, Katholiken, Jesus-Freaks und der Freien Christengemeinde gemeinsam gestaltet. red