Die Anzahl der Insekten hat sich drastisch verringert. Ein naturnaher Garten mit vielen Insekten und einheimischen Pflanzen bietet aber die Nahrungsgrundlage für Igel, Vögel und Fledermäuse und sichert die Bestäubung unserer Obstbäume. Um das Thema "Der Garten als geschlossener Kreislauf - eine Idee zum Schutz der Natur, die jeder Gartenbesitzer verwirklichen kann" geht es in einem Vortrag von Markus Gastl, der diese Idee in seinen Schaugärten bereits verwirklicht hat. Zu dem Referat am heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr im "Bräuwerck" in Neudrossenfeld laden die Gartenbauvereine Neudrossenfeld und Hornungsreuth ein. red