Die Fahrt eines 42-jährigen Autofahrers wurde am Mittwoch in den frühen Morgenstunden unfreiwillig beendet, als dieser in der Lichtenfelser Straße in eine Verkehrskontrolle geriet. Beamte der Polizeiinspektion Kulmbach kontrollierten den Mann aus Aachen mit seinem BMW und stellten dabei deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille, also musste der Verkehrssünder sein Auto an Ort und Stelle stehen lassen und die Beamten zur Dienststelle begleiten. Auf den Fahrer kommen nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot und Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei zu. pol