Am Sonntag feierte Handwerksmeister Johann Weberpals (Wasserinstallateur-, Heizungsbau- und Klempnermeister i. R.) im Kreis seiner Familie seinen 80. Geburtstag. Aus der Ehe mit seiner bereits verstorbenen Ehefrau hatte er zwei Kinder, Tochter Antje und Sohn Hubert.

Der Jubilar war in früheren Jahren ein guter Torhüter in den Reihen des FC Schwürbitz. Heute ist er Ehrenmitglied der Fußballer. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahrzehnten aktiver Sänger des Männergesangverein Cäcilia 1856 Schwürbitz (2. Tenor), wo er ebenso Ehrenmitglied ist. Gründungsmitglied war Johann Weberpals auch bei der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schwürbitz, wo er ebenso Ehrenmitglied ist. Der Theatergruppe Schwürbitz gehört er ebenso als Mitglied an, wie viele Jahrzehnte auch dem CSU-Ortsverband Schwürbitz.

Seit nahezu sieben Jahrzehnten ist neben Singen (Männergesangverein Cäcilia Schwürbitz) auch Angeln in der Freizeit das große Hobby von "Schemm". In all den Jahren hatte er immer mal einen größeren Fisch an der Angel. Unvergessen ist auch ein von ihm geführtes Tagebuch "Die mehrtägige Bosnienreise ins damalige Krisen- und Kriegsgebiet am 26. Dezember 1992", wo man Hilfsgüter in teilweise abenteuerlicher Fahrt mittels Lastwagen in einer Kolonne verfrachtete.

Neben der Familie gratulierte auch Michelaus Erster Bürgermeister Helmut Fischer, Pfarrer Dieter Glaeser sowie Abordnungen der vielen Ortsvereine, denen Weberpals angehört. Der Männergesangverein Cäcilia sang seinem verdienstvollen Sänger ein Geburtstagsständchen. Horst Habermann