Die Regionale Museumsnacht Coburg-Südthüringen am Samstag, 19. Oktober, von 18 bis 23 Uhr ist inzwischen zu einer festen Größe im kulturellen Leben der Landkreise Coburg, Sonneberg, Kronach und Hildburghausen geworden. Jedes Jahr sind alle Neugierigen herzlich auf eine Busreise zu verschiedenen Museen eingeladen, die besondere Einblicke in Geschichte, Kunst, Gewerbe und Naturwissenschaften bieten, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Entsprechend dem jährlich wechselnden Motto erwarten die Gäste dazu passende Programme, in denen die Museen, jedes auf seine ganz spezielle Art, einen außergewöhnlichen Blick auf ihr Schaffen ermöglichen. Mit dem Kauf eines "Bändchens" entrichten erwachsene Besucher ihre Teilnahmegebühr inklusive der Fahrt mit den Shuttles. Sie beträgt beim Erwerb im Vorverkauf 3 Euro, an den Abendkassen der Museen 5 Euro. Bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Vorverkaufsstellen sind unter anderem die teilnehmenden Museen, die Touristinfo Sonneberg und die VR-Bank in Coburg. Teilnehmende Museen sind zum Beispiel die Alte Schäferei in Ahorn, das Europäische Museum für modernes Glas in Rödental oder das Heimat- und Stadtmuseum Seßlach. red