AmWochenende wird in Effelter die erste Kirchweih im neuen Jahr gefeiert. Da sie unmittelbar vor "Mariä Lichtmess" stattfindet, wird sie im Volksmund die "Effeltere Lechtmess-Kerwa" genannt. Das Gotteshaus in Effelter ist den beiden Apostelfürsten Petrus und Paulus geweiht. Die eigentliche Kirchweih im Sommer wird aber nicht am 29. Juni (Peter und Paul), sondern am letzten Juliwochenende (Sonntag nach Jakobus) gefeiert. Vermutlich war also Jakobus der erste Kirchenpatron in Effelter. Der Künstler Tobias Kammerer versuchte bei der Kirchenrenovierung 2007 diesem Umstand Rechnung zu tragen. Was in Effelter bisher fehlte, war eine bildliche Darstellung des Apostels Jakobus. Zum Abschluss der Renovierungsarbeiten fertigte Tobias Kammerer eine Darstellung für die Filialkirche: einen sitzenden Jakobus wie in der Kathedrale von Santiago de Compostela. kl