Edeltraud Dahlhoff, Fachbereichsleiterin des Bereichs "Familie und Erziehung" der Geschwister-Gummi-Stiftung, ist in den Vorstand des Bundesverbands der Kinderschutzzentren berufen worden. An dieser Stelle wird sie sich zukünftig auf verbandspolitischer Ebene für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in der Gesellschaft einsetzen. Der zentrale Auftrag ist die fach- und gesellschaftspolitische Gestaltung des Kinderschutzes in Deutschland, um Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung sowie vor körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen - eine Aufgabe, die nur unter gemeinsamer Beteiligung von Verbänden, Organisationen und Politik zu bewältigen ist.

Enger Austausch

Im Austausch und engen Zusammenwirken mit dem Bundesministerium für Jugend und Familie werden zukunftsweisende Projekte entwickelt und gefördert. Die Kinderschutzzentren unterstützen diese wichtige Aufgabe, indem sie das Wissen und die Erfahrung aus der Praxis einbringen. Durch die Mitwirkung von Edeltraud Dahlhoff im Vorstand unterstreicht die Gummi-Stiftung wieder einmal deutlich ihren Auftrag, mit hoher Kompetenz und viel Einfühlungsvermögen Kinder, Jugendliche und Familien auf ihrem Weg zu begleiten. red