Nach dem gelungenen Auftakt mit dem Heimerfolg gegen Schwanfeld steht bei der Luftpistolenmannschaft der Schützengesellschaft (SG) Ebern ein weiterer Heimkampf auf dem Programm. Diesem kommt einiges an Bedeutung zu, zumal sie am heutigen Freitag (20 Uhr) auf den Tabellennachbarn TSV Bad Königshofen trifft, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat und bei einem Sieg in Ebern gleichziehen könnte. Doch das wollen die Gastgeber verhindern, um weiter alleiniger Tabellenführer zu bleiben. In der Vorrunde musste das Team um Kapitänin Tina Hellwig die bisher einzige Niederlage - und die deutlich mit 1:4 - hinnehmen, bot jedoch in jener Auseinandersetzung eine enttäuschende Vorstellung. Unter anderem musste die Nr. 1 Helmut Stubenrauch eine Niederlage einstecken, die auch für ihn die bisher einzige in dieser Saison ist. Nun brennen alle Eberner auf Revanche. Viel wird vom Nervenkostüm abhängen und natürlich auch von der Tagesform. di