Wichtige Punkte erspielten sich die Damen "Back to the Roots" des DC Gipsy Ebern im Heimspiel gegen die Grensels im Abstiegskampf der Dart-Verbandsliga.
Sie lagen nach den Einzeln und ein kompakter Mannschaftsleistung mit 3:1 vorn und hatten damit bereits einen Punkt unter Dach und Fach. Die beiden Doppel verliefen mit wechselnden Erfolgen, sodass am Ende ein 4:2-Erfolg der Gastgeberinnen zu Buche stand. Siegreich waren Sarah Schneider, Bianca Dreßel sowie Carmen Mock/ Bianca Dreßel.
Auf verlorenem Posten stand dagegen die Dritte Mannschaft in der Bezirksliga bei den Dartlings. Mit 0:12 wurde die Eberner Mannschaft in die Schranken verwiesen, doch musste sie auf mehrere Leistungsträger verzichten. Das Team entschied im gesamten Spielverlauf lediglich fünf Sätze für sich.


Schon nach den Einzeln 2:6

Auch die Zweite Mannschaft des DC Gipsy unterlag in der Bezirksoberliga beim DC La Bamba II Bad Windsheim mit 3:9. Bereits nach den Einzeln lag Ebern mit 2:6 im Hintertreffen und musste auch drei der vier Doppel den Gastgebern überlassen. Die Punkte erspielten Harald Pfuhlmann, Ronny Grimm sowie Bianca Dreßel/Stefan Mäder.
Bereits am Donnerstag, 1. März, gastieren die Damen des DC Gipsy Ebern bei den Blue Angels. Mit 5:7 Punkten nimmt Ebern den fünften Tabellenplatz in der Verbandsliga ein und benötigt noch Punkte, um mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Die Gastgeberinnen weisen 7:7 Zähler auf. Das Hinspiel endete 3:3, damit wären die Gipsy-Damen erneut zufrieden. di