Beim Saisonabschluss der Altliga des SCW Obermain ging eine Ära zu Ende. AH-Leiter Michael Dück übergab das Amt, das er seit 1991 inne hatte, an seinen Nachfolger Stefan Will.
Nach 598 Altligaspielen begann Dück 1984 seine Funktionärskarriere, ab 1991 war er AH-Leiter. "Es waren viele tolle Stunden. Ich danke allen Wegbegleitern", sagte Dück. Hinter ihm liegt die kürzeste Saison der Altliga-Geschichte. Mit dem 7:4-Derbysieg gegen den FC Altenkunstadt konnte nur ein einziges Spiel durchgeführt werden. "Ich spreche dir im Namen des Vereins einen großen Dank aus", würdigte Wolfang Schmidt, 1.Vorsitzender des SCW Obermain, den scheidenden AH-Leiter. Seine Nachfolge übernimmt Stefan Will, der seit 2004 dabei ist. Am 25. November nimmt der SCWO am Hallenturnier in Altenkunstadt teil. 2018 stehen fünf Spiele und das eigene Hallenturnier an. asch