Von Freitag bis Mittwoch findet beim TV Haßfurt die siebte Auflage des Tennisturniers "Haßfurt-Open" mit Ranglistenwertung des Deutschen Tennis Bundes (DTB) statt. Am "D-SPORTS-BASE-CUP" nehmen rund 170 Teilnehmer teil.

Neben Pokalen gibt es insgesamt 2500 Euro Preisgeld und Sachpreise im Wert von 2500 Euro zu gewinnen. Von Freitag bis Sonntag werden drei Wettbewerbe ausgetragen. Bei den Herren-A ist Marcel Strickroth (TC Rot-Blau Regensburg/DTB 92), der im vergangenen Jahr das Triple in Folge knapp verpasste, der Favorit. Bei den Damen A ist Fiona Kirchenmayer (TVA Aschaffenburg) die Titelanwärterin.

Bei der Herren-B-Konkurrenz geht es um Leistungsklassenpunkte, Lokalmatador Oskar Schneider (LK 13) vom TC Sand geht als Favorit an den Start. Auch der auf Position 4 gesetzte Ralf Grieshaber (TC Zeil/15) hat große Chancen auf den Titel. Im Zeitraum von Montag bis Mittwoch schlägt der Nachwuchs und die Jugend in zwölf Konkurrenzen um Lk-Punkte auf: U21, U16, U14 und U12. Bei der BTV-Kids-Tour-Serie gehen die Jüngsten in den Klassen U9 und U10 an den Start. Der Eintritt ist frei. rr