Sämtliche Substanzen des Drogenvortests reagierten am Sonntagmittag bei einem 26-jährigen VW-Fahrer positiv. Der junge Mann wurde im Ortsbereich von Weidhausen durch eine Streife der Polizei Neustadt kontrolliert. Sein Verhalten führte zu dem Verdacht, er könnte Betäubungsmittel konsumiert habe, was der Drogentest dann auch bestätigte. Seinen VW musste der Mann vorerst stehen lassen. Sollte die Blutuntersuchung den Konsum von Drogen bestätigen, muss der Mann mit einer Geldbuße von mindestens 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von einem Monat rechnen. pin