Am Mittwoch, gegen 13.25 Uhr, befuhr eine 36-jährige Mercedesfahrerin die B 279 von Gersfeld kommend in Richtung Bad Neustadt. Kurz nach der Schwedenschanze hörte sie plötzlich einen Knall im Motorraum, und der Motor ging aus. Laut Zeugenaussage einer entgegenkommenden 50-jährigen Toyota-Fahrerin machte sie eine Vollbremsung und geriet auf die Gegenfahrbahn. Die Toyota-Fahrerin konnte noch nach rechts ausweichen. Eine 65-jährige Frau, die ebenfalls von Gersfeld Richtung Bad Neustadt fuhr, erkannte die Situation zu spät, prallte auf den Mercedes und streifte noch links den Toyota. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt. Schaden: Insgesamt 26 000 Euro geschätzt. pol