Ein Ende in Sicht ist bei der Neugestaltung des Hannberger Dorfplatzes im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt. Während der Bauphase war es mehrfach zu Differenzen zwischen Planer, Baufirma und Gemeinde sowie dem Staatlichen Bauamt gekommen. Wie Heßdorfs Bürgermeister Horst Rehder (BB) nun in der Sitzung des Gemeinderats mitteilte, habe sich die Baufirma Raab angeboten, die noch anstehenden Arbeiten zu einer pauschalen Auftragssumme von knapp 63 000 Euro auszuführen. sae