Der Kameradschaftsbund Marienroth bestätigte in der Jahreshauptversammlung seine Vorstandschaft. Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen. Es bleiben für weitere zwei Jahre im Amt: 1. Vorstand Waldemar Gremer, Stellvertreter Norbert Schülein, Kassier Georg Bienlein, Schriftführer Heinz Daum. In den Vereinsausschuss wurden Niels Dehler, Andre Förtsch und Julian Hempfling gewählt, Fähnrich ist Georg Löffler. Vorsitzender Waldemar Gremer blickte auf das Vereinsjahr mit der Teilnahme an den kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen in Marienroth zurück. Ein voller Erfolg war im Herbst die Tagesfahrt nach Fulda und auf die Wasserkuppe. Im Namen des Marktes Pressig übermittelte 2. Bürgermeister Wolfgang Förtsch die Grußworte und dankte für den ehrenamtlichen Einsatz zur Bereicherung des dörflichen Lebens. Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Soldatenbundes (BSB), Reinhard Schülein, schloss sich dem Dank an. In einer kurzen Vorschau für das Jahr 2019 stellte Vorsitzender Gremer einen Tagesausflug am 14. September nach Rothenburg/Tauber und nach Schillingsfürst in Aussicht. eh