Ein Skoda-Fahrer mit Coburger Zulassung war am Donnerstag bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg in der Kulmbacher Straße der absolute Spitzenreiter. Bei erlaubten 50 km/h durchfuhr der Raser die Messstelle in Fahrtrichtung Kulmbach mit 102 km/h.