23 qualifizierte Mannschaften sind beim ersten Finalturnier um den Metropolcup, das beim Post-SV Nürnberg stattfand, für ihre Stadt oder ihren Landkreis angetreten. Die E-Junioren der DJK Don Bosco Bamberg belegten Platz 3, auf Rang 11 kamen die U11-Kicker der SG DJK Königsfeld/ASV Hollfeld. Aus dem Landkreis Hof, der Stadt Coburg und etwa auch aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kamen die U11-Spielerinnen und -Spieler aus der gesamten Metropolregion nach Nürnberg. Die SpVgg Greuther Fürth siegte vor dem SV Raigering aus Amberg und den Wildensorger Talenten. red