Südlich des Wasserwerks in Höchstadt haben unbekannte Täter bei der Baustelle am Brunnen 250 Meter Kupferkabel im Wert von 500 Euro gestohlen. Das Kupferkabel wurde mitsamt einer großen Holzrolle mit einem Meter Durchmesser abtransportiert, so dass davon ausgegangen wird, dass mindestens zwei Täter zusammenwirkten. Außerdem durchtrennten die Täter ein weiteres etwa 600 Meter langes Kabel, vermutlich um das Material bestimmen zu können. Dieses wurde jedoch liegen gelassen, vermutlich da es sich um ein weniger teures Aluminiumkabel handelt. Hierdurch entstand ein höherer Schaden von rund 2000 Euro, weil es auch teilweise bereits verlegt war. Die Polizei Höchstadt bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 09193/63940.