Am Montagabend ist nach Erblicken eines Streifenwagens in der Nähe der Regnitzbrücke ein 54-Jähriger plötzlich losgerannt und hat einen mitgeführten Fahrradreifen in ein Gebüsch geworfen. Nach kurzer Verfolgung konnte er einer Personenkontrolle unterzogen. Grund für sein Flüchten dürfte gewesen sein, dass er das weggeworfene Rad zuvor am Paradeplatz entwendet hatte.