Die 22. Bad Kissinger Zelttheater-Woche 2018 steht unter dem Motto "Entdecke die Welt". Das Thema bietet viel Raum für ganz unterschiedliche Themenwelten, die es zu entdecken gilt. Dazu verwandelt sich die Wiese in der Au am Flugplatzgelände in den Pfingstferien von Dienstag, 29. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, wieder in ein großes Spiele- und Mitmachparadies für die ganze Familie.
Veranstalter sind die Stadtjugendarbeit und das Jugend- und Kulturzentrum Bad Kissingen. Mit Unterstützung vieler Vereine, Gruppen, Künstler und Aussteller erwartet die Gäste täglich von 13 bis 18 Uhr ein buntes Programm auf der Showbühne, der "Äktschnwiese" und bei den Mitmachaktionen in und außerhalb der Zelte. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Auch die meisten Aktionen können kostenfrei oder zu familienfreundlichen Preisen angeboten werden. Am Abschlusstag sind die Besucher am Sonntagvormittag zum ökumenischen Gottesdienst auf das Flugplatzgelände eingeladen. Am Nachmittag wird das von und mit Kinderbuchautor Thomas Mac Pfeiffer über die Woche einstudierte Theaterstück "So knipst ein Glühwürmchen sein Licht an" aufgeführt.
Ob hoch hinaus bei Segelflug-Rundflügen oder auf dem Wasser beim Aqua-Zorbing unterwegs, ob historisch bei einer Stadtrundfahrt mit Oldtimern Bad Kissingen ganz neu entdecken, oder ganz entspannt eine Massage genießen - bei der Zelttheater-Woche ist für jeden etwas dabei.
Von aktiv bis entspannt, so lässt sich die Welt ganz neu entdecken. Für die Verpflegung ist bestens gesorgt. Weitere Informationen zur Zelttheater-Woche gibt es im Internet unter www.badkissingen.de sowie durch ausliegende Flyer. red