Für die fünften und sechsten Klassen am Schulzen-trum in Haßfurt haben die Weihnachtsferien mit Basketballaction begonnen: Basketball-Bundesligist Brose Bamberg gab einen Schnupperkurs in Sachen "orangenes Leder". Veranstaltet wurde der Aktionstag vom Brose Bamberg e. V. in Kooperation mit der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG, wie die Basketballer mitteilten.

Auf dem Programm standen dabei die Grundfertigkeiten des Basketballsports: Werfen, Dribbeln und Passen. Ergänzt wurden diese "Fundamentals" mit Koordinations- und Ballhandlingübungen. Angeleitet wurden die rund 130 Buben und Mädchen von Brose-Bamberg-Jugendtrainern, die an fünf Stationen rund zwei Stunden lang Tipps und Tricks der Profis an den Nachwuchs weitergaben.

Bereits seit Saisonbeginn im Oktober sind sie täglich mit Kindern in der Halle und geben Kindern und Jugendlichen ab dem Kindergartenalter einen Einblick in die Sportart Basketball. In Haßfurt hatten sie die Schülerschaft im Griff und haben die anstehenden Ferien mit etwas Sport ins Rollen gebracht.

"Kommen gerne wieder"

Jugendtrainer Timo Schöler: "Kurz vor der Weihnachtspause war unser Aktionstag anscheinend eine willkommene Abwechslung im Schulalltag, denn alle Kinder haben motiviert mitgemacht und uns die Arbeit damit wirklich einfach gemacht. Wir kommen gerne im neuen Jahr wieder", versprach er. red