Mit dem Programmkatalog der 65. Internationalen Filmspiele in Berlin könnte man getrost einen Einbrecher mit einem Hieb niederstrecken. Über 400 Filme, an die 1000 Vorstellungen. Berlin ist in den kommenden acht Tagen der Nabel der Filmwelt. Und die Berlinale hat aufgeholt, hört man aus dem Ausland. Mag das Filmfestival in Cannes vielleicht hipper und das in Venedig vielleicht romantischer sein - aber die Stars haben Gefallen an Berlin gefunden. Das liegt auch daran, dass hier das Publikum (dank zig-tausendfachem freien Ticket-Verkauf) immer mit Begeisterung in die Kinos geht. Dabei müsste man gar nicht ins stickige Kino. Das Wetter in den kommenden Tagen soll in Berlin nämlich sogar ganz schön werden - aber wer davon etwas bemerkt, der ist viel zu oft an der frischen Luft und damit nicht im Kino. Und das geht gar nicht bei der Berlinale. bk