Nachdem bereits beim letzten Bürgerfest in Gräfenberg 2014 der erste Akt der Märchenoper "Der Zaubergürtel des Wigalois - Märchenoper nach Wirnt von Gräfenberg" konzertant uraufgeführt wurde, erklingt nun zum Abschluss des Bürgerfestes die inzwischen fertiggestellte gesamte Oper in einer Kammerversion mit erläuternden Zwischentexten.

Beginn am Sonntag, 14. Juli, ist um 18 Uhr in der evangelischen Dreieinigkeitskirche Gräfenberg. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist der Kulturverein Wirntvon Gräfenberg. Der Zaubergürtel und die Emanzipation des Helden Wigalois von diesem magischen Hilfsmittel spielen in Wirnts Epos wie in der von Manfred Schwab verfassten Opernversion eine zentrale Rolle. Ein Erzähler führt mit Zwischentexten durch die Szenenfolge. Zum Mit- und Nachlesen kann ein Programmheft mit dem gesamten Text der Konzertversion erworben werden.

Mitwirkende sind der Fränkische-Schweiz-Chor, Gesangssolisten, ein Streichquartett mit Schlagwerk und ein Erzähler. Die musikalische Leitung übernimmt Wolfgang Junga. red