Viele jüdische Familien verließen seit den 1830er Jahren ihre fränkische Heimat und fanden in den Vereinigten Staaten ein neues Zuhause. Dort kamen sie aufgrund ihrer Wachsamkeit und ihres finanziellen Geschickes zu Vermögen und Einfluss. Das Kulturforum Bamberger Land lädt in Kooperation mit der VHS Bamberg-Land am Samstag, 14. Juli, von 14 bis 16 Uhr zu der Exkursion "Jüdisches Leben in Reckendorf" ein. Im Anschluss besteht Einkehrmöglichkeit im Biergarten der Schlossbrauerei oder der Schlossgaststätte. Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist vor dem gemeindlichen Bauhof, Bahnhofstraße, links vor der BaunachBrücke. red