Am Donnerstag feierte Gerda Orlikowski, geborene Wegener, mit ihrer Familie sowie zahlreichen Freunden ihr 100. Wiegenfest, einen selten erlebten runden Geburtstag. Die gebürtige Berlinerin lebt seit 1972 im Staffelsteiner Land. Hier verbrachte sie schöne und ruhige Jahre mit ihrem Ehemann Fritz. Ob zunächst in Unterzettlitz oder später in Bad Staffelstein, Orlikowski integrierte sich immer schnell, was sich an der großen Gratulantenschar zeigte. Die Turn- und Gymnastikgruppe Unterzettlitz, der sie über 30 Jahre vorstand, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), bei der sie jahrelang als Schwimmlehrerin tätig war, die Pfarrerin Sabine Schmidt-Hagen sowie der stellvertretende Landrat Helmut Fischer und Bürgermeister Jürgen Kohmann gratulierten und wünschten für die kommende Zeit vor allem Gesundheit. Alle sangen ein Hoch auf das Geburtstagskind. "Land und Leute sind perfekt und nett, die gute Luft und die Ruhe, prima zum Alt zu werden", verrät die Jubilarin über das Geheimnis ihres Alters. "Berlin ist zwar immer eine Reise wert, aber hier kann man alles in Ruhe und mit Muße machen, das ist wichtig um 100 Jahre zu werden", fügt sie an. gk