"Depression hat viele Gesichter" lautet das Motto des Aktionstages, zu dem das Erlanger Bündnis gegen Depression am Samstag, 17. November, von 9.30 bis 14.45 Uhr ins Wildenstein'sche Palais der Volkshochschule (Friedrichstraße 19) einlädt. Nach der Eröffnung durch Bürgermeisterin Elisabeth Preuß (FDP), Bündnis-Koordinatorin Ildigo Rajk und Dreycedern-Geschäftsführerin Petra Mahr bieten im Lauf des Tages insgesamt vier Vorträge sowie die anwesenden Fachleute an zahlreichen Infoständen Gelegenheit, sich über die weit verbreitete Krankheit, die gleichermaßen alte wie junge Menschen treffen kann, zu informieren. Außerdem stellt sich das Aktionsbündnis mit seiner Arbeit vor. Das VHS- sowie das Wabene-Bistro bieten kleine Speisen an. Der Eintritt ist frei. red