Die Stadt Wallenfels muss zum dritten Mal in diesem Jahr eine Floßfahrt absagen: Auch der Termin am kommenden Samstag, 4. August, fällt wegen Niedrigwassers aus.
"Für uns entwickelt sich die Saison 2018 denkbar schlecht", erklärt Bürgermeister Jens Korn. Nach dem trockenen Sommer 2015, als vier Floßfahrten abgesagt werden mussten, stehe in diesem Jahr ein neuer Negativrekord zu befürchten.
"Wir bedauern die Absage sehr. Leidtragende sind unsere Gäste, die sich auf ein feucht-fröhliches Vergnügen gefreut hatten, und unsere Gastronomen, denen Einnahmen entgehen", sagt Korn. Beiden Gruppen dankte er für das Verständnis: "Wir haben bei den bisherigen Absagen noch keine einzige negative Rückmeldung erhalten". Das Tourismusbüro der Stadt Wallenfels informiert aktuell alle Gäste, die für das kommende Wochenende gebucht hatten, über den Ausfall der Fahrt. Dabei wird auf den Ersatztermin am 8. September verwiesen. Auch für die weiteren Samstage im August sind noch vereinzelt Plätze frei. Auskünfte erteilt das Tourismusbüro der Stadt, Tel. 09262/94521. red