Der Obst- und Gartenbauverein Obersiemau-Birkach habe ein arbeitsreiches, aber auch erfolgreiches Jahr hinter sich, verkündete Vorsitzende Karin Rittweger bei der Hauptversammlung. Der Brunnen in Obersiemau wurde durch den Verein wieder mit Blumen geschmückt. In Birkach am Forst wurden Pflanztröge, die der Gesangverein Edelweiss Birkach am Forst gespendet hat, mit Blumen bepflanzt und zu Ostern dekoriert. Beide Brunnen wurden das ganze Jahr über von den Mitgliedern gehegt und gepflegt. Leider habe es auch Vandalismus gegeben. Rittweger bedauerte, dass die Ortseingangstafel am Ortsende in Richtung Buch am Forst mutwillig zerstört wurde. Leider habe die Polizei den oder die Verursacher nicht ermitteln können. Also hat Dieter Wenzel die Ortstafel wieder repariert. Heuer soll sie wieder aufgestellt werden. Durch die Pflanzentauschbörse wurde der Geranienmarkt abgelöst. An vier Wochenenden war die Kelterei des Vereins in Betrieb. Dabei wurden mehrere Hundert Liter wertvoller Apfelsaft gewonnen und haltbar gemacht. In der Kelterei waren fast immer mehr als zwölf Vereinsmitglieder tätig. Einige Obstbäume in der Flur wurden fachgerecht unter Mithilfe von Ewald Truckenbrodt geschnitten.

Der Obst- und Gartenbauverein Obersiemau-Birkach hat zur Zeit 110 Mitglieder, zwölf sind in der Jugendgruppe aktiv. Die Jugend habe im vergangenen Jahr viel unternommen, berichtete die Jugendbeauftragte und Zweite Vorsitzende Tanja Pohl, einige Aktionen hätten gemeinsam mit dem Bund Naturschutz stattgefunden, zum Bau von Nisthilfen für Schwalben. Bürgermeister Rolf Rosenbauer sagte in seinem Grußwort, jeder könne etwas für die Natur tun und Blühflächen anlegen. In der Gemeinde würden bewusst einige Flächen nicht gemäht, um Lebensraum für Insekten zu schaffen und zu erhalten. Er informierte weiter über das Amtsblatt, das künftig auch in Buch am Forst verteilt werden soll. Dadurch könne man Termine besser abstimmen.

Da der bisherige Schriftführer Friedrich Kern sein Amt nicht mehr ausüben kann, wurde in der Versammlung Claudia Pokorny zur neuen Schriftführerin gewählt. Michael Stelzner