Mehrere hundert Besucher kamen zum Sonnwendfeuer des SV Garitz. Stellvertretend für alle anderen zahlreichen Sonnwendfeuer im Landkreis veröffentlichen wir dieses Bild. Die Verantwortlichen des Sportvereins hatten auf ihrem Gelände in der Seestraße nicht nur einen riesigen Holzstoß errichtet, sondern sorgten auch für Speis und Trank. Das Sonnwendfeuer, das am Freitagabend gegen 21 Uhr von den Jüngsten des Vereins mit Fackeln entzündet wurde, brannte doch einige Stunden, und so verließen etliche Besucher das außerhalb der Bebauung gelegene Gelände erst gegen Mitternacht. kpr/Foto: Peter Rauch