Philipp Bauernschubert Am Samstag, 3. November, wird im Gemeindebrauhaus Thundorf wieder der Kessel angeschürt zum Herbst-Brau. Das Bier können die Hausbrauer dann am darauffolgenden Dienstag abholen und im eigenen Keller lagern - und natürlich trinken.

Anmelden

Wer Interesse hat an einem obergärigen Gerstenbier, sollte die Chance nutzen und einfach mit brauen. Hierzu ist allerdings eine vorherige Anmeldung beim Vorsitzenden Thomas Bretscher notwendig. Er ist zu erreichen unter Tel.: 09724/906 118 oder per Mail an info@thundorfer-bier.de. Anmeldungen werden noch bis spätestens Sonntag, 28. Oktober, angenommen.

Die Kosten für einen Liter Hausbrauerbier werden aus den Unkosten berechnet und lagen bisher immer unter 50 Cent, heißt es.

Weitere Informationen

Als besonderes Schmankerl erlässt der Staat für die ersten 200 Liter, die an diesem Tag selbst und für den Eigenverbrauch gebraut werden, noch die Brennsteuer. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es im Internet unter www.thundorfer-bier.de.