Der Ehrenabend der Schützengesellschaft Ebern bildete den krönenden Abschluss eines gelungenen Schützenjahres. Schützenmeister Carsten Präger und der Zweite Gauschützenmeister Otto Iff würdigten besondere Leistungen und Treue zum Verein in Ebern. Ausgezeichnet wurden: Dieter Olbrich, Helmut Kawan, Tina Hellwig, Markus Mantel, Sebastian Drößmar, Nicole Drescher und Michaela Stubenrauch.

Ein Höhepunkt: Präger bat alle Anwesenden nach draußen zum Ehrensalut für den erfolgreichen Helmut Stubenrauch, der den Weltmeistertitel mit der deutschen Mannschaft (Vorderlader) errang. Ein Novum, das außerhalb des Königsschießens in Ebern noch keinem Schützen zuteil geworden ist.

Die Eberner Schützen hatten die Farben des Vereins auf Gau- und Bezirksebene sowie bayeri-scher Ebene bis hinauf zur deutschen Meisterschaft würdig vertreten. Als Vereinsmeister und Nächstplatzierte wurden geehrt: LG Herren 1/Junioren 1: 1. Sebastian Drößmar (372 Ringe), 2. Kevin Heider (372), 3. Patrick Stretz (362); LG Herren 2/Damen 2: 1. Heike Iffland (348), 2. Allen Rudel (329), 3. Markus Mantel (309); LG Herren 3 und 5: 1. Helmut Stubenrauch (375), 2. Joseph Borschert (354), 3. Alexander Braunreuther (337); LG/LP aufgelegt: 1. Heidi Borschert 308,2 Ringe, 2. Joseph Borschert (307,8), 3. Helmut Kawan (283,2); LG aufgelegt Senioren 1: 1. Helmut Stubenrauch 307,9 Ringe, 2. Willi Thein (277,8), 3. Herbert Steinrichter (273,7); LP Herren 2/Damen 1,2: 1. Herren 2: Carsten Präger 359 Ringe; 2. Damen 1: Tina Hellwig (354); 3. Damen 2 Ute Häußer (348); LP Herren 3: 1. Helmut Stubenrauch 374 Ringe, 2. Stefan Eckstein (352), 3. Jürgen Klopf (333); Unterhebelgewehr C: 1. Helmut Stubenrauch 39 Treffer, 2. Kevin Heider (39), 3. Carsten Präger (33);

Im Gesamtergebnis wurde Vereinsmeister: Kevin Heider mit 153 Ringen, gefolgt von Helmut Stubenrauch (150,6) und Joseph Borschert (130,1).

Auch bei den Gaumeisterschaften spielten die Eberner eine sehr gute Rolle. Beim Unterhebelgewehr C stand Helmut Stubenrauch mit 38 von möglichen 40 Treffern auf dem Treppchen ganz oben; auch Platz 1 bei der Gaumeisterschaft für Stubenrauch, Heider und Präger mit 98 Treffern. Den Gautitel in der LP Damenklasse errang Tina Hellwig mit 358 Ringen. Bei Luftpistole Standard gab es den zweiten Platz für Stubenrauch.

Auch die Bezirksmeisterschaften Unterhebelgewehr C standen im Zeichen der Eberner, wobei Kevin Heider erstmals Bezirksmeister wurde, dicht gefolgt von Helmut Stubenrauch. Mit ihrem Teamkollegen Präger holten sie den Mannschaftstitel. Einen weiteren Bezirksmeistertitel errang Tina Hellwig mit 370 Ringen in der Disziplin Luftpistole Damenklasse.

Bei der bayerischen Meisterschaft Unterhebelgewehr C holte Stubenrauch 15 Meisterschaften und jeweils einen zweiten, dritten, vierten und einen fünften Platz. Die Eberner Mannschaft wurde zum siebten Mal Mannschaftsmeister.

Ferner gab es das goldene sowie das silberne Leistungsabzeichen und Meisterschützenabzeichen für Eberner Schützen. di