Einen schlechten Start in die Rückrunde der Radball-Bayernliga erwischte die "Dritte" der Soli Gaustadt mit Marcel Fuchs und dem gesundheitlich angeschlagenen Lukas Alt in Steinwiesen. Gegen Gaustadt I verloren Fuchs/Alt mit 0:2, gegen Stein III gab es eine 2:7-Packung. Gegen Stein IV siegten sie knapp mit 4:3, Gaustadt II (Marco Fichna/ Steffen Alt) wurde mit 8:3 und Steinwiesen mit 6:5 bezwungen. In der Tabelle fiel Gaustadt II auf den dritten Platz zurück. Die Bayernliga-Routiniers der Soli Gaustadt I, Jürgen Friedrich und Thomas Russ, nahmen zwölf Punkte mit nach Hause. Siegen gegen Gaustadt III, Stein IV (4:2), Gaustadt II (4:2) und Stein III (5:2) stand nur eine Niederlage gegen Tabellenführer Goldbach (1:3) gegenüber. Das Team verbesserte sich damit auf den sechsten Platz. Gaustadt II verlor gegen die Vereinskollegen, aber auch gegen Steinwiesen II (2:6) und Stein III (3:6). Fichna/S. Alt ließen zwar mit einem 6:3-Sieg über Goldbach aufhorchen, bleiben aber Vorletzter. red