Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim gibt am Donnerstag um 19 Uhr in der Nordhalbener Nordwaldhalle ein Konzert. Unter der Leitung des Zweiten Vorsitzenden der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Nordhalben Horst Schnura kam dieses Benefizkonzert, dessen Reinerlös dem Nordhalbener Friedhof zugutekommt, zusammen. Bereits im vergangenen Jahr hat man dies beantragt und schließlich wurde es durch das Zentrum Militärmusik in Bonn genehmigt. Derzeit ist die Truppe um den Leiter des Heeresmusikkorps Oberstleutnant Roland Kahle auf Tournee in England und Moldawien. Für den Dirigenten ist Nordhalben, meist tritt man ja auf größeren Bühnen auf, kein unbeschriebenes Blatt. Er gastierte schon vor 18 Jahren, damals als Leiter des Heeresmusikkorps Regensburg in der Nordwaldhalle. Seine 56 Musiker spielen Welthits, Songs, Filmmusik und Hits von Profis.

Für das Konzert sind Karten im Vorverkauf in der Gemeinde, dem Nordwaldmarkt sowie beim Vorsitzenden Bernd Radlo (09267/397) oder beim Initiator Horst Schnura (09267/1489), Schnura@web.de, aber auch an der Abendkasse erhältlich. miw