Die B2-Junioren des HSC 2000 Coburg haben in der Bezirksoberliga einen Kantersieg gegen die SG Auerbach/Pegnitz eingefahren.

HSC 2000 Coburg II -
SG Auerbach/P. 28:11 (12:5)

Viel zielstrebiger als zuletzt traten die Jungs des HSC im Heimspiel gegen Auerbach auf. Bereits nach 17 Minuten führten die Coburger mit 11:2 und ließen die etwas überfordert wirkenden Gäste überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Die HSC-Youngsters blieben bis zur letzten Spielminute konzentriert.
28:11 stand am Ende auf der Anzeigentafel - auch in dieser Höhe ist der Sieg verdient. Alle Feldspieler konnten sich bei der guten Teamleistung in die Torschützenliste eintragen.
HSC 2000 Coburg II: Mark Roschlau, Finn Knauer; Nils Berghold (3), Jonas Schrepfer (1), Justin Tischendorf (1), Leon Kessel (2), Julian Mielenhausen (7), Lasse Landskron (3), Noah Müller (7), Lucas Meixner (2), Burkhard Lehmann (2). sk