Bei seiner Jahreshauptversammlung beschloss der RSV Drosendorf eine Neufassung seiner Satzung. Anlässlich einer Überprüfung der Satzung hatte nämlich das Finanzamt darauf hingewiesen, dass einzelne Formulierungen der aus der Gründungszeit des RSV stammenden Satzung problematisch seien. Um die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden, mussten deshalb einige Passagen der Satzung redaktionell geändert werden. Die Versammlung genehmigte dies einstimmig.
Anschließend trug der Vorsitzende Christian Hansel seinen Jahresbericht vor und erinnerte unter anderem an den Wasserschaden im Sportheim. Absoluter Höhepunkt des vergangenen Jahres war die 50-Jahrfeier der Fußball-Abteilung. Eine Wo-che voller Veranstaltungen, mit Jugendturnier und Turnier der ersten Mannschaften, die Dank guten Wetters und bester Organisation ein voller Erfolg waren. Zum Abschluss organisierte der RSV sogar noch einen Auftritt der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Nach den Berichten der einzelnen Spartenleiter konstatierte Beate Angele leicht sinkende Mitgliederzahlen, wobei sich die aktuell 526 Mitglieder immer noch sehen lassen können. Kassier Jürgen Langer zeichnete ein positives Bild der Vereinsfinanzen, wobei das Jubiläum viel dazu beigetragen habe und der Wasserschaden andererseits das Ergebnis belastete.
Die Neuwahlen unter Leitung von Roland Eichfelder bestätigten Christian Hansel als Vorsitzenden. Seine Stellvertreter sind Marco Dremel und Markus Helm. Weiterhin gewählt wurden: Kassier Jürgen Langer, Schriftführer Sylvia Bleier, stellvertretende Schriftführer Beate Angele, Sonja Hansel und Michael Hansel (Mitgliederverwaltung), Platzkassier Wolfgang Pfister, Kassenprüfer German Angele und Roland Eichfelder, Platzwarte Marco Dremel und Josef Zeitler. Als Beisitzer fungieren Matthias Schmitt, German Angele, Roland Eichfelder, Brigitta Feuerer und Helmut Beyer. Die Abteilungen werden geleitet von Martin Weiß (Fußball Herren), Jürgen Langer (Fußball Frauen), Rüdiger Beck (AH), Conny Wachter (Gymnastik), Sonja Hansel (Kinderturnen), Nina Beck (Jazz Dance), Rudi Biermann (Taekwondo), Richard Hohner (Volleyball) und Reiner Kühnlein (Gesangsgruppe).


Verbesserungen einfordern

Bei den Wünschen und Anträgen wurde noch einmal der beklagenswerte Zustand der Trainingsstätte in der Schule in Drosendorf angesprochen. Der Vorsitzende versprach, diesbezüglich bei der Gemeindeverwaltung Verbesserungen einzufordern. Für das Tragen der Vereinsfahne wird ab sofort Günter Dremel zuständig sein.

Christian Hansel