Bei sommerlichen Temperaturen feierten die Birkacher ihre Kirchweih. Zum Auftakt unterhielten die Musiker von "Steifff" die Jugend und die Junggebliebenen. Am Samstag brachten die starken Männer der Feuerwehr den Kirchweihbaum in die Senkrechte, und danach gab es zum Kesselfleischessen Unterhaltung mit den Birkacher Musikanten. Dem Festgottesdienst mit Prozession am Sonntagmorgen, von Pfarrer Reinhold Braun zelebriert, schloss sich ein Frühschoppen an.
Den Höhepunkt der Kirchweihgaudi veranstaltete der Stammtisch "Hütt'n" mit dem beliebten Fischerstechen am Kirchweihmontag. Zwölf gestandene Männer, zwei Jungs und mal wieder fünf Frauen bemühten sich in Duellen eins gegen eins, den Gegner vom Balken ins kühle Nass zu stoßen. Moderator Thomas Waidhas kommentierte in gewohnter Manier die Kämpfe, das begeisterte Publikum feuerte alle Recken tüchtig an und spendete den Siegern viel Beifall. Bei den Damen setzte sich nach zähem Ringen Lokalmatadorin Sabrina Hagel im Endkampf gegen Katrin Zellweger aus Würzburg durch. Mit Spannung erwarteten die Besucher dann die Finalkämpfe der Herren. Hier eiferte Andreas Hagel seiner Frau nach und setzte sich gegen den starken Medlitzer Christian Langguth durch. Thomas Spindler aus dem benachbarten Speiersberg belegte den dritten Platz. Bei angenehmen Temperaturen und stimmungsvoller musikalischer Unterhaltung mit Peter Hoffmann feierten die Birkacher und ihre Gäste einen entspannten Kirchweihausklang. E.