Zwei Tage dauerte das zweite fränkische Mundart-Festival "Edzerdla" in Burgbernheim mit unterschiedlichen Autoren und Musikgruppen aus Franken. Am Sonntag war der Hammerbacher Singkreis unter den Akteuren, für die Moderation an einem der Veranstaltungsorte, der Streuobstbühne, zeichnete der Höchstadter Atze Bauer verantwortlich. Dort trat auch der Singkreis auf. Viele der Stücke waren von Reimund Großhäuser komponiert oder arrangiert. Dazu gehörte eine Würdigung von Franken und Herzogenaurach als Heimatstadt. Ebenso wurde die "Ansbacher Mess" auf humorvolle Weise charakterisiert. Die Zuhörer bedachten die Darbietungen mit lang anhaltendem Applaus. Foto: Manfred Welker