In der Fotografie gibt es Lieblingsmotive: Landschaften etwa, Tiere oder auch Kinder. Doch auch mit außergewöhnlichen Sujets kann man erfolgreich sein. Das hat Mike Schwalbach beim "Bild des Monats Juni" bewiesen. Der Jury des Foto-Amateur-Clubs Mainleus / Kulmbach legte der Vorsitzende eine Fotografie vor, die er in der U-Bahn-Station am Münchner Marienplatz angefertigt hatte. Dazu kombinierte er vier Hochformat-Aufnahmen zu einem Panorama. Die gelungene Umwandlung in Schwarz-Weiß verstärkte die grafische Wirkung der menschenleeren Szenerie.
Auch der Zweiplatzierte Klaus Rößner wählte ein Panorama, bei dem er die Schönheit einer toskanischen Landschaft darstellte. Einen weiteren Erfolg verbuchte der Stadtsteinacher mit einer Nachtaufnahme, die eine kleine Kapelle im Bayerischen Wald zeigt. Damit belegte er punktgleich mit der Untersteinacherin Erika Motschenbach ("Towerbridge") und dem Gärtenrother Heinz Tschanz-Hofmann Rang vier. Dahinter folgten Sigrid-Wolf-Feix und FAC-Neuzugang Jutta Punken. Die nächste Wertung zum "Bild des Monats" findet am 3. Juli um 19.30 Uhr im "Fränkischen Hof" in Mainleus statt. Gäste sind willkommen. rö.